SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

06.09. bis 09.09.2018 - Mehrere Einsätze

Zu mehreren Einsätzen in den vergangenen Tagen erfolgte die Alarmierung der Goslarer Feuerwehr.

Bereits am Donnerstag löste die Brandmledeanlage eines Pflegeheimes unweit des Zwingers aus. Der vierte Einsatz am Donnerstag und der zweite in der gleichen Einrichtung. Gegen 22 Uhr erfolgte die Alarmierung, just kurz nach Dienstschluss des Ausbildungsdienstes vom zweiten Zug. Erneut hatte ein Rauchmelder ohne erkennbaren Grund ausgelöst.

Zwei Tage später löste die Brandmeldeanlage des Berufsförderungswerkes um 09.15 Uhr aus. Nach intensiver Erkundung durch die Einsatzkräfte war auch hier kein Grund für die Meldung nachvollziehbar. Ein technischer Defekt der Brandmeldetechnik ist anzunehmen.

Um 18.54 Uhr der zweite Alarm am Samstag. In der Straße Kattenberg stand eine Türöffnung für den Rettungsdienst an. Auf der Anfahrt ereilte die Einsatzkräfte die positive Nachricht: Kein Einsatz. Der schnell am Ort eintreffende Brandmeister vom Dienst konnte in Abstimmung mit dem Rettungsdienst Entwarung geben. Der Patient konnte doch die Tür öffnen und so war der Zugang für die Mitarbeiter des Rettungsdienstes gegeben.

Am Sonntag der zunächst letzte Einsatz. Ein weiteres Mal löste die Brandmeldeanlage eines Pflegeheimes aus. Ein Rauchmelder im Flurbereich hatte den Alarm fälschlich ausgelöst. Ein Auslösegrund durch Feuer und Brandrauch war definitiv nicht zu erkunden.

Eingesetzte Fahrezuge: TLF 16/25, DLA(K) 23/12, HLF 20, ELW und Kdow-BvD
sowie Rettungsdienst und Polizei

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok