SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

28.08.2018 - Unterstützung Rettungsdienst

Am Dienstagmittag wurde die Feuerwehr Goslar zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

Im Stadtteil Jürgenohl wurden die Einsatzkräfte gefordert. Der zuerst eingetroffene Brandmeister vom Dienst (BvD) ließ die auf Anfahrt befindlichen Einsatzkräfte wieder einrücken. Das Werkzeug wird nicht benötigt. Ein kleines Kind steckte mit dem Kopf in einem Kindertoilettensitz fest. Um den Kopf schonend aus dem Sitz zu entfernen wurde das auftrennen mit einer Gipssäge im Krankenhaus angedacht. Da dann aber keiner in der Wohnung zur Betreuung des Säuglings verbleiben konnte, versuchten es die Einsatzkräfte vorsichtig selbst. Mit Erfolg - der Rettungsdienst konnte gemeinsam mit dem BvD den Ring des Kindertoilettensitzes über den Kopf ziehen. Verletzt wurde das Kind nicht. Ein nicht alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr.

Eingesetzte Fahrzeuge: Kdow-BvD

 

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok