SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

03.03.2018 - Türöffnung in Jürgenohl

Im Gleiwitzer Weg unweit des Krankenhauses wurde eine Person hinter einer verschossenen Tür vermutet. Der vor der Tür wartende  Kassenärztliche Notdienst bat um Unterstützung.

Für den Kassenärztlichen Notdienst galt es am Samstag eine erkrankte Person im Gleiwitzer Weg auf zu suchen. Die Person klagte über eine Medikamentenunverträglichkeit. Dem Notdienst wurde allerdings nicht die Tür geöffnet. Fraglich war, ob sich die Person hinter verschlossener Tür in verschlimmerndem gesundheitlichen Zustand befand. Die Feuerwehr wurde vorsorglich zur Türöffnung alarmiert.

Parallel zu den vorbereitenden Maßnahmen zur Türöffnung ergaben Nachfragen bei Nachbarn, dass sich die Person auf den Weg ins Krankenhaus gemacht haben sollte. Eine dort erfolgte Nachfrage brachte Licht ins Dunkel. Die Person befand sich bereits in Behandlung und so brauchte die Tür nicht mehr von der Feuerwehr geöffnet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 und Kdow-BvD
sowie Rettungsdienst und Polizei

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok