SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

23.08.2018 - Größeres Feuer am Abend

Aus ungeklärten Umständen geriet am Donnerstagabend das Osterfeuer nahe dem Stadtteil Ohlhof in Brand. Die Goslarer Feuerwehr war zwei Stunden im Einsatz.

Ein Osterfeuer brennt im August? Aufgrund der Witterung zum eigentlichen Osterfest musste das Traditionsfeuer abgesagt werden. Ein späteres Abbrennen war aus Gründen des Tierschutzes nicht möglich. Nun meldeten am Donnerstagabend mehrere Personen eine starke Rauchentwicklung nahe Ohlhof. Bei der Erkundung konnte festgestellt werden, dass die Überreste des früheren Osterfeuers in Vollbrand standen. Die Ausbreitung auf das umliegende Gras und auch eine Baumgruppe lies sich nicht vermeiden.

Mit drei Strahlrohren löschten die Einsatzkräfte das Feuer und unterbanden die weitere Ausbreitung. Insgesamt setzte die Feuerwehr über 12.000 Liter Wasser ein. Zur Befüllung des Tanklöschfahrzeugs richtete die Mannschaft des Löschgruppenfahrzeugs eine Füllstation im nahe gelegenen Gut Ohlhof ein. Nach knapp 90 Minuten konnten die Löscharbeiten beendet werden. Die Herstellung der Einsatzbereitschaft dauerte eine gute halbe Stunde. Die Ermittlungen zur möglichen Brandursache wurden durch die Polizei aufgenommen.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, TLF 24/50, LF 20/16, ELW und Kdow-BvD
sowie Rettungsdienst und Polizei

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok