SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel
 
 

Ihre Feuerwehr..

Gefahrgutausbildung in Goslar

Was gibt es bei einem Einsatz im Goslarer Aquantic Schwimmpark zu beachten und wie viele Chlorgas Flaschen lagern dort eigentlich?

Diese Fragen wollte die Gefahrgutgruppe der Feuerwehr Goslar zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Bad Harzburg aufklären. Der technische Leiter des Aquantic, Meik Erbrecht, führte die Kameraden durch das Chlorgas-Lager. Ein tiefer Einblick, welcher wichtige Erkenntnisse für die Gefahrgut-Gruppe ergeben hat. Ein möglicher Notfall ist niemals auszuschließen und somit sollte das schnelle und sichere Eingreifen durch die Kameraden gut erprobt sein.

Was ergibt sich besser, als eine Runde schwimmen zu gehen, wenn man doch schon mal im Schwimmpark ist? So ging es für die Kameraden ins Wasser, allerdings nicht unter normalen Bedingungen. Damit jeder CSA-Träger (Chemikalienschutzanzug) sich einmal selber davon überzeugen kann, wie dicht der Anzug wirklich ist, durften diese samt CSA Ausrüstung in das Freibad steigen. Eine sehr unterhaltsame und spaßige Angelegenheit, auch für andere Besucher. Die Anzüge sind komplett dicht und lassen keinen Tropfen Flüssigkeit von außen in das innere Eindringen. Gut zu wissen, für einen möglichen Einsatz mit hochgefährlichen Gefahrstoffen.

Nach diesem sehr interessanten Ausbildungsdienst ging es zur Stärkung für alle beteiligten Kameraden zum Goslarer Feuerwehrhaus zu einer gemütlichen Grill-Runde. Kameradsschaftspflege zwischen Kur- und Kaiserstadt.

Meist gelesen

RSS-Feed - Einsätze

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok