Das Fahrzeug:

Das Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF 20) ist aufgrund seiner Ausstattung und seiner Konzeption für die beiden Tätigkeitsfelder Brandschutz und Technische Hilfeleistung ausgestattet.
Im 1. Löschzug rückt es als zweites Löschfahrzeug direkt nach der Drehleiter aus. Vor Ort stehen dann durch die vier im Mannschaftsraum verbauten Preßluftatmer sofort zwei ausgerüstete Trupps zur Verfügung, die entweder zur Menschenrettung, Brandbekämpfung oder als Sicherheitstrupps eingesetzt werden können. Mit der leistungsstarken Pumpe können problemlos mehrere Trupps und/oder das Wenderohr der Drehleiter versorgt werden.
Bei Technischen Hilfeleistungen stehen für diverse Aufgaben sofort Geräte zur Verfügung. So können eingeklemmte Personen befreit, Türen geöffnet, Wasserschäden minimiert oder Betreibsstoffe nach Unfällen aufgenommen werden.
Zur Absicherung von Unfallstellen steht eine Verkehrsabsicherungshaspel zur Verfügung.

Einheit:

Bezeichnung: HLF 20
Funkrufname:
Florian Goslar 11-48-10

  • 1. Löschzug
  • Rüstzug

Details:

Fahrgestell: MAN TGL 18.340

Auf-/Ausbau: Fa. Rosenbauer

Besatzung: -/1/8/9

Motorleistung: 250 kW

Hubraum: 6.900 ccm

Maße (mm): L: 7.600 B: 2.500 H: 3.400

zul. Gesamtmasse: 18.000 kg

Erstzulassung: 02.11.2016
Indienststellung: 15.12.2016

Ausstattung:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 35
  • Löschwassertank 2.000 l
  • 6 Kanister Mehrbereichsschaummittel (je 20 l)
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • 2 Multifunktionsleitern
  • 4 Preßluftatmer im Mannschaftsraum jeweils mit Knicklampe und Bewegungslosmelder
  • 2 Fluchthauben zur Menschenrettung
  • drei Schlauchtragekörbe mit je 3 C-Schläuchen
  • Mittelschaumpistole
  • Stromaggregat 14 kVA
  • pneumatischer Lichtmast mit 6x LED Scheinwerfern
    Drehwinkel, Neigung und Lichtstreuung können über eine Fernbedienung eingestellt werden
  • Hydraulischer Rettungssatz der Fa. HOLMATRO
    – zwei tragbare Hydraulikaggregate
    – Rettungsschere CU 5050
    – Rettungsspreizer SP 5260
    – Pedalschneider
    – Rettungszylinder
  • Fahrzeugstabilisierungssystem V-Strut
  • Mehrzweckzug MZ16
  • Rettungsplattform
  • Verkehrssicherungshaspel
  • Tauchpumpe TP 4/1
  • Wassersauger
  • Türöffnungswerkzeug
  • 30 m Stromschnellangriff