SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

12.06.2018 - Drei Einsätze bis Dienstagmittag

Drei Alarmierungen ereilten die Einsatzkräfte bis Dienstagmittag.

In einem Alten- und Pflegeheim unweit des Goslarer Feuerwehrhauses löste am Morgen die Brandmeldeanlage aus. Um 04.17 Uhr ertönten die Meldeempfänger. Die Erkundung ergab einen ausgelösten Melder in einem Treppenraum Dort stellten die Einsatzkräfte allerdings keinen Auslösegrund fest. Nach Rückschaltung der Anlage trat die Feuerwehr den Rückweg zum Feuerwehrhaus an.

Der gleiche Melder löste um kurz nach 09.30 Uhr erneut aus. Auch hier stellten die Einsatzkräfte keinen Grund der Auslösung fest. So muss in beiden Fällen von einem technischen Defekt ausgegangen werden. Nach Rückstellung der Anlage verließ die Goslarer Wehr die Einsatzstelle.

Mit den Löschfahrzeugen erreichte die Feuerwehr die Einsatzstelle in der Berliner Allee noch nicht einmal. Dort hatte ein besorgter Nachbar vorsorglich die Feuerwehr gerufen. Vorangegangen war das zu intensive anbraten von Bratwurst. Der aufmerksame Nachbar brachte die Bratpfanne aus der Küche der Wohnungsinhaberin. Die Erkundung durch den Brandmeister vom Dienst und den Ortsbrandmeister brachte schnelle Entwarnung. Keine Einsatz für die Feuerwehr. Allerdings musste die ältere Bewohnerin für weitere Untersuchungen vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, DLA(K) 23/12, ELW, Kdow-BvD
sowie Rettungsdienst und Polizei

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok