SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

11.05.2018 - Küchenbrand Mengestraße

Küchenbrand in der Mengestraße. Vier Personen mit Steckleiter gerettet.

Am Freitagabend wurde eine brennende Küche in einem Mehrfamilienhaus in der Mengestraße, Stadtteil Kramerswinkel, gemeldet. Um 20.11 Uhr erfolgte die Alarmierung der Goslarer Feuerwehr. Zwei Angriffstrupps unter Atemschutz drangen in die im Hochparterre liegende Wohnung vor. Die vier Bewohner konnten sich rechtzeitig auf den Balkon flüchten. Von dort retteten Feuerwehrkräfte die Personen mit einer Steckleiter. Die Wohnung war stark verqualmt.

Eine Untersuchung durch den Rettungsdienst ergab keine Erkrankungen. Eine weitere Behandlung im Krankenhaus war nicht erforderlich. Die vordringenden Einsatzkräfte setzten einen Rauchverschluss um eine Verqualmung des Treppenhauses zu verhindern. Schnell konnte auch in der Küche die Ursache des Brandes lokalisiert werden. Der Herd wurde stromlos geschaltet und ausgebaut.

Eine umfangreiche Belüftung sowie die Kontrolle des betroffenen Bereichs am Herd mit der Wärmebildkamera schlossen sich an. Die Wohnung war vorübergehend nicht bewohnbar. Die vier Personen konnten bei Nachbarn untergebracht werden. Die Einsatzstelle wurde zum Abschluss des Einsatzes an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, DLA(K) 23/12, HLF 20, LF 20/16, ELW und Kdow-BvD
sowie Rettungsdienst und Polizei.

 

Meist gelesen