SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Alarme

08.05.2018 - Verkehrsunfall

Direkt an der Zufahrt zum Feuerwehrhaus Goslar ereignete sich heute früh ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Eine Person sollte eingeklemmt sein. Die Alarmierung der Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei erfolgte.

Um 7:27 Uhr wurden die Feuerwehr Goslar, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Die Einsatzstelle lag in unmittelbarer Nähe zum Feuerwehrhaus auf dem Reiseckenweg. Ein PKW hatte beim Abbiegen den entgegen kommenden PKW übersehen, so kam es zur Kollision im Kreuzungsbereich.

Die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Goslar konnten nach kurzer Anfahrt Entwarnung geben, keine Person war eingeklemmt. Zwei Insassen hatten sich leichte Verletzungen zugezogen und wurden, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, durch Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden abgestreut und die Batterien der beiden Fahrzeuge abgeklemmt.

Nach gut 30 Minuten konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Da ein PKW gegen einen Laternenmast gefahren war, wurde vorsorglich noch die Harz Energie verständigt.

Eingesetzte Fahrzeuge : HLF 20, RW2, KdoW-BvD, sowie der Rettungsdienst der Kreiswirtschaftsbetriebe Goslar, die Polizei und die Harz Energie

 

Meist gelesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok